Das bedeutet, dass sich während einer Hypnose der Arm des Hypnotisanden in die Luft hebt, ohne dass die Person das bewusst gesteuert hat. Die Armlevitation erfordert einen guten Rapport des Hypnotiseurs zum Hypnotisanden. Sie ist ein Mittel zur Überprüfung der Tiefe der Trance, zur aktiven Vertiefung der Trance und als Convincer (Überzeugung, Beweis) für den Hypnotisanden. Für den Hypnotisanden fühlt es sich oft mühelos an und als wäre der Arm wie „ferngesteuert“.